Streifenfreies Fensterputzen mit Osmosewasser?

Streifenfreies Fensterputzen mit Osmosewasser?
Sind nach dem Fensterputzen immer noch Schlieren und Dreck sichtbar? Spätestens wenn die Sonne im richtigen Winkel auf die Fensterscheiben scheint, fragt man sich, ob man das Fenster tatsächlich schon geputzt hat. Kennen Sie das auch?

Wir von Proquell haben zwar nur bedingt etwas mit der Reinigung von Fenstern zu tun - wissen aber, wie es geht. Denn mit dem richtigen Wasser sind die Fenster streifenfrei sauber. 

Stark verschmutzte Fenster sollten zunächst mit Wasser und einem Schuss Spülmittel gereinigt werden. Anschließend mit klarem Wasser die Reste des Spülmittels entfernen. Hierbei kann ein ganz normaler Haushaltslappen oder Schwamm verwendet werden. Nur eine gründliche Vorreinigung garantiert ein streifenfreies Ergebnis. Lieber hierfür etwas mehr Zeit und Genauigkeit investieren, als sich im Nachhinein zu ärgern.

Ist die Grundreinigung der Fenster erledigt, was meistens nur für die Außenseite zutrifft, greift man zum Finish. Unsere Empfehlung für streifenfreie Fenster ist pures Osmosewasser. Dieses Wasser ist so rein, dass es viele Schmutzstoffe an sich binden kann. Dadurch gelingt ein streifenfreies Fensterputzen. Als Tuch empfehlen wir einen Lederlappen, den es in jedem Drogeriemarkt gibt.

Wer Erfahrung mit einem Abzieher hat, kann diesen natürlich auch in Kombination mit Osmosewasser verwendet werden.

Die Fenster sollten grundsätzlich nicht bei direkter Sonneneinstrahlung geputzt werden, da das Osmosewasser zu schnell trocknen würde. Bei Minustemperaturen muss etwas Frostschutz oder Alkohol in das Osmosewasser gegeben werden, damit die noch feuchten Rückstände auf dem Fenster nicht festfrieren.

Weniger geeignet sind gewaschene Mikrofasertücher, da diese meistens fusseln. Die Kombination eines Fensterleders mit Osmosewasser lassen dagegen auch Ihre Fensterscheiben blitzen!

Probieren Sie die unglaubliche Wirkung einfach selber aus und spüren Sie den Unterschied. Mit Osmosewasser wird das Fensterputzen zum Kinderspiel. Keine chemischen Zusatzstoffe sind mehr notwendig, was besonders bei kleinen Kindern im Haushalt eine wichtige Rolle spielt.
Sie müssen sich einloggen um eine Bewertung abzugeben!