Membranen für Umkehrosmose Systeme

Das Herzstück eines jeden Umkehrosmose Wasserfilters ist die Membrane. Das empfohlene Wechselintervall liegt bei zwei Jahre, kann aber je nach Qualität des Ausgangswassers variieren. Membranen gibt es in verschiedenen Größen, die Maßeinheit wird in GPD (Gallons per Day) angegeben. Eine 50 GPD Membrane kann daher bis zu 190 Liter Osmosewasser pro Tag filtern, während eine 400 GPD Membrane bis zu 1.140 Liter Wasser filtern kann. Egal, welche Durchflusskapazität Sie benötigen, die Reinigungswirkung ist bei jeder Membrane gleich. In Umkehrosmose Wasserfiltern, in denen eine 50 GPD Membrane integriert wird, kann auch eine 75 oder 100 GPD Membrane verwendet werden. Diese sind ebenfalls passend für die Gehäuse. Bei anderen Systemen bleiben Sie bitte bei der Größe, mit der der Wasserfilter ausgeliefert worden ist. Unsere Membranen bestehen aus einer laserperforierten Folie, die dafür sorgt, dass die Schadstoffe mit einer Reinigungswirkung von bis zu 100% aus dem Leitungswasser entfernt werden. Uran gehört dabei ebenso dazu wie coliforme Keime.
universell einsetzbar

50 GPD Membrane

(1)5 von 5 Sternen! Ø 100%
34,90 EUR
inkl. 19 % MwSt.
universell einsetzbar

75 GPD Membrane

(2)5 von 5 Sternen! Ø 100%
36,90 EUR
inkl. 19 % MwSt.
für Directflow Systeme

400 GPD Membrane

(2)5 von 5 Sternen! Ø 100%
79,00 EUR
inkl. 19 % MwSt.